Für SEOs

Open Directory Project (ODP)

Das Open Directory Project, kurz ODP oder DMOZ (= Directory Mozilla) ist der wichtigste Webkatalog im Internet. Das ODP ist ein nicht-kommerzielles Gemeinschaftsprojekt, ähnlich wie Wikipedia. Es ist werbefrei, komplett selbstverwaltet und wird von tausenden von freiwilligen Editoren aus der ganzen Welt betreut.

Das Verzeichnis ist mehrsprachig, die meisten Weltsprachen sind darin vertreten. Die Hauptseite des deutschsprachigen Teils ist unter http://www.dmoz.org/World/Deutsch/ zu finden.

Die ODP-Daten sind frei verfügbar und können von jedermann genutzt werden.
Der prominenteste Datennutzer war Google, im Jahr 2011 wurde das "Google Directory" jedoch abgeschaltet.

Tipps zur Website-Anmeldung

Der Eintrag im Verzeichnis ist kostenlos. Allerdings kann es einige Monate dauern, bis die Anmeldung von einem Editor begutachtet und veröffentlicht wird. Hierzu einige Tipps:

  1. Sie sollten Ihre Website erst im ODP anmelden, wenn sie ausreichende Inhalte vorzuweisen hat. Anmeldungen von unfertigen Baustellen-Seiten werden in der Regel sofort gelöscht.
  2. Nehmen Sie sich viel Zeit für die Anmeldung (ca. 10-20 Minuten). Je mehr Mühe Sie sich geben, desto schneller wird Ihr Eintrag bearbeitet und veröffentlicht werden.
  3. Lesen Sie die Anmelderichtlinien genau durch und beachten Sie sie auch!
  4. Suchen Sie solange, bis Sie die Kategorie finden, in die Ihre Website am besten passt. Klicken Sie sich solange in die Tiefen des Verzeichnisses durch, bis der Themenumfang der Kategorie weitestgehend demjenigen Ihrer Website entspricht.
  5. Melden Sie Ihre Site nicht zu allgemein, d.h. zu weit oben im Verzeichnisbaum an (z.B. weil in dieser Kategorie ein Editor aufgeführt ist, dort weniger Einträge sind, oder die Kategorie einen höheren Pagerank hat). Je allgemeiner, d.h. weiter oben Sie Ihre Website anmelden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie inmitten von hunderten von Anmeldungen monatelang liegenbleibt. Und wenn Ihre Site dann irgendwann begutachtet wird, dann meist von einem Editor, der nichts anderes macht, als Falschanmeldungen in passendere Kategorien intern zu verschieben: aber ohne sie zu veröffentlichen! D.h. Ihre Site kommt zwar in der Zielkategorie an, wartet dort aber nochmal einige Zeit, bis sie veröffentlicht wird.
  6. Melden Sie Ihre Website nur 1x in der passendsten Kategorie an. Mehrfachanmeldungen in der selben Kategorie sind sinnlos, da sie die vorige Anmeldung einfach überschreiben. Und Mehrfachanmeldungen in verschiedenen unpassenden Kategorien können als Spam gewertet werden und zum Ausschluss der Website führen.
  7. Geben Sie immer die tatsächliche Adresse Ihrer Website an, d.h. den Webspace, wo Ihre Seiten liegen. Wenn Sie also eine Weiterleitung oder einen Framed Redirect eingerichtet haben, z.B. von www.meinefirma.de nach www.freewebspace.xyz/meinefirma/, dann geben Sie letztere Adresse an! Andernfalls müssen die Editoren die Adresse wechseln, was zu weiteren Verzögerungen führen kann.
  8. Geben Sie Ihrem Eintrag einen passenden Titel.
    • Bei Firmen ist er der offizielle Firmenname laut Impressum
    • Bei Personen, z.B. Künstlern, hat er meist die Form [Nachname, Vorname]
    • Bei Portalen ist er der Name des Portals oder der Domainname selbst
    • Bei informativen Seiten ist es ein prägnanter Titel, der das Thema der Website knapp zusammenfasst

    Verzichten Sie darauf, Keywords im Titel unterzubringen, da diese sowieso gelöscht werden.

    Falsch: Immo Müller Immobilien Grundstücke Stuttgart
    Richtig: Immo Müller GmbH

    Falsch: Heinz Becker, Musiker Trompeter München
    Richtig: Becker, Heinz

    Falsch: MP3 Portal kostenlose Musik Downloads
    Richtig: mp3-online.de oder MP3-Online

  9. Geben Sie Ihrem Eintrag eine informative, ausgewogene, in ganzen Sätzen formulierte Beschreibung. Beachten Sie die Rechtschreibregeln. Formulieren Sie in der dritten Person. Verzichten Sie auf unüberprüfbare Wertungen, Werbeaussagen und Slogans. Wenn Sie Keywords in die Beschreibung einfließen lassen, dann mit Augenmaß und unter Beachtung von Rechtschreib- und Grammatikregeln. Schreiben Sie keine Keywords auseinander, die nach dem Duden zusammengeschrieben werden.

    Schlecht: Immo Müller, Ihre kompetente Immobilien Vermittlung aus Stuttgart. Jede Woche günstige Schnäppchen. Schauen Sie mal vorbei!

    Gut: Die Firma vermittelt private und gewerbliche Immobilien im Großraum Stuttgart. Die Objekte werden in Wort und Bild vorgestellt, ein Newsletter kann abonniert werden.

  10. Geben Sie sich Mühe. Viel Mühe! Beachten Sie die Anmelderichtlinien. 95% der Anmelder tun es nicht. Fallen Sie positiv auf! Editoren haben viel zu tun und wenig Zeit. Nehmen Sie ihnen die Arbeit ab, d.h. ersparen Sie ihnen, Ihre Anmeldung erst den Editierrichtlinien anpassen zu müssen.

    Wenn Sie die passendste Kategorie auswählen und Adresse, Titel und Beschreibung vorbildlich den Richtlinien entsprechen, kann der Editor Ihre Anmeldung einfach "durchwinken". Je schlechter Ihre Anmeldung ist, desto wahrscheinlicher ist, dass sie liegenbleibt.

Weitere Tipps zur Anmeldung sowie die Möglichkeit, diese überprüfen zu lassen, gibt es auf www.dmoz-satire.de

Falls Sie Ihre Website in weitere Webkataloge eintragen möchten, empfehle ich Ihnen hierfür meine Webverzeichnis-Liste .